Ziele erreichen leicht gemacht - 7 Schritte zum Erfolg

Zuverlässig und effektiv die selbst gesteckten Ziele erreichen - wer träumt nicht davon? Für die meisten Menschen ist das mit harter Arbeit, unglaublicher Disziplin und vielen Rückschlägen verbunden. Das muss aber nicht sein:

Diese 7 Schritte führen dich ganz einfach zum Erfolg!

Viel Geld auf dem Bankkonto, endlich abnehmen, täglich Sport treiben oder beruflich aufsteigen: Deine Ziele können ganz unterschiedlich aussehen. Die Umsetzung ist nicht zwangsläufig mit harten Entbehrungen in anderen Lebensbereichen, mit finanziellem Aufwand oder viel Zeit verbunden. Es liegt an dir und der geschickten Herangehensweise, deine Ziele zu erreichen.

du weißt genau, was du willst? Du hast dir Ziele gesetzt, die du unbedingt erreichen willst? Dann leg los! Du erreichst alles, was du dir vornimmst. Dafür sind nur 7 einfache Schritte nötig!

Schritt 1: Drei Aufgaben täglich

Keine großen Sprünge, sondern kleine Schritte - das garantiert dir, dass du durchhältst. Deshalb nimmst du dir für jeden Tag drei Aufgaben vor, die dich deinem Ziel näher bringen. Wichtig ist, dass du dir deine Zielsetzung aufschreibst und klar nach der SMART Formel formulierst. Schreibe dir jeden Tag drei Aufgaben auf, die du erledigen willst, um deinen Ziel näher zu kommen. Die Aufgaben dürfen jeden Tag andere sein, abhängig von deinem großen Ziel. Es ist aber auch möglich, identische, wiederkehrende Aufgaben festzulegen.

Schritt 2: Gewohnheiten entwickeln

Gewohnheiten sind Handlungen, die du ganz automatisch und ohne Nachdenken erledigst. Ein anderes Wort dafür ist Automatismus. Denkst du darüber nach, nach dem Toilettengang die Hose hochzuziehen und zu schließen, oder machst du das automatisch? Genau: Das ist ein Automatismus. Schaffe dir Gewohnheiten, die dir helfen, deine Ziele zu erreichen. Wie gute Freunde, vertraute Songs im Radio oder deine Lieblingsschuhe begleiten dich diese Gewohnheiten. Sie geben dir Halt im Alltag und fühlen sich gut an, weil sie Vertrautheit schaffen. Starte jetzt mit unserem kostenlosen Gewohnheitstracker um neue Gewohnheiten zu implementieren.

Schritt 3: Prioritäten setzen

Du erreichst dein Ziel schneller, wenn du das Wichtigste zuerst tust. Was ist nun wichtig? Oberste Priorität haben die Dinge, die wichtig und dringend sind. Danach solltest du das tun, was wichtig, aber nicht dringend ist. Erst danach kommen die Dinge an die Reihe, die nicht wichtig sind, aber drängen. Und der ganze Rest folgt. Verzettel dich also nicht in den Sachen, die terminlich drängen, aber eigentlich gar nicht wichtig sind. Sondern tu immer zuerst das, was dich deinem Ziel ein Stück näher bringt.

Schritt 4: Visualisierung deiner Ziele

Beim Visualisieren geht es darum, etwas was noch nicht existiert, möglichst real zu machen. Dies tust du, indem du es dir immer wieder vor deinem geistigen Auge vorstellst. Möglichst real versuchst du dir vorzustellen, dein Ziel bereits jetzt erreicht zu haben. Du siehst dich selbst wie du auf der Bühne stehst, den Wettkampf gewinnst oder dein Traumauto vor der Tür stehen hast. Gleichzeitig versuchst du möglichst realgetreu genau die Emotion zu empfinden, die du in diesem Moment des Erreichens deines Ziels empfinden würdest. Visualisierung bedeutete also, dir etwas vor deinem geistigen Auge bildlich zu machen und deiner Fantasie bei diesem Prozess freien Lauf zu lassen. Visualisieren bedeutet zu Träumen und gleichzeitig deinen Zielen einen Schritt näher zu kommen.

Du solltest diese Visualisierung nicht nur einmal vornehmen, sondern immer wieder. Es muss sich gut anfühlen, es muss sich irgendwann normal anfühlen. Um dich bei der Visualisierung deiner Ziele zu unterstützen haben wir das LIFEBOARD Vision Board entwickelt, welches du hier in unserem Shop findest.

Schritt 5: Reflektion

Denke immer wieder über deine aktuelle Situation und deine Zielsetzung nach. Du reflektierst über deine Fortschritte und orientierst dich neu. Stell dir immer wieder die Fragen:

  • Warum will ich das Ziel erreichen?
  • Wie passt das zu meiner Vision?
  • Was passiert, wenn ich das Ziel nicht erreiche?
  • Wer profitiert noch davon, wenn ich es schaffe?
  • Wie weit bin ich schon auf dem Weg zu meinem Ziel gekommen?
  • Wer kann mir helfen, das Ziel zu erreichen?

Diese und ähnliche Fragen solltest du wenigstens einmal monatlich überdenken. Die Antworten darauf helfen dir, deinem Ziel näher zu kommen und deine Strategie (konkret: die drei täglichen Aufgaben) besser zu erfüllen. Und vielleicht hilft es auch, dein Ziel noch einmal etwas anders zu formulieren oder zu justieren.

Schritt 6: Übernehme die volle Verantwortung für dein Leben

Ziele für sich selbst zu formulieren, ist eine tolle Sache. Volles Commitment ist noch viel besser. Was bedeutet das? Commitment heißt, dass du für dein Tun, deine Einstellung, dein ganzes Leben die volle uneingeschränkte Verantwortung übernimmst. Niemand anders kann das tun, denn es ist dein Leben. Du bist selbst dafür verantwortlich, wo du aktuell im Leben stehst und wo du in Zukunft stehen wirst. Es liegt nur an dir.

Einfacher kann es werden, wenn du dein Commitment erweiterst und einer weiteren Person von deinen Zielen erzählst. Dieses Vorgehen verstärkt dein Commitment, da du dein "Gesicht" wahren möchtest und nicht als Versager von anderen Menschen gesehen werden willst. Bitte Deine Vertrauensperson, regelmäßig nach deinen Fortschritten zu fragen, dieser sozial Druck stärkt deine Disziplin und dein Durchhaltevermögen.

Schritt 7: Führe Tagebuch

Tagebuch klingt fürchterlich altmodisch - was Du benötigst, ist ein Erfolgsjournal! Unser LIFEBOARD Erfolgsjournal hilft dir, motiviert zu bleiben und deinem Ziel entgegen zu arbeiten. Wer schreibt, der bleibt. Das gilt auch im digitalen Zeitalter. Diverse Studien haben bewiesen, dass der motorische Vorgang des Schreibens zur Verfestigung bestimmter Gedanken und Routinen deutlich vorteilhafter ist.

Die Vorteile eines Erfolgsjournals:

  1. Deine Ziele werden automatisch visualisiert
  2. Du behältst den Überblick
  3. Deine Motivation wird gesteigert
  4. Du steigerst deine Zufriedenheit
  5. Dein Selbstbewusstsein steigt

Fazit: Dein Erfolg liegt in deiner Hand

Fange heute noch an und formuliere deine Lebensziele. Die 7 Schritte werden dich bei der Erreichung deiner Ziele zum Erfolg führen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft